5-hydroxytryptophan

Phytoöstrogene

Östrogene nehmen wichtige Funktionen im gesamten Organismus wahr. Ein Mangel kann zu Depression, Aktivitätsminderung, Nachlassen von Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit führen. Ebenso wichtig sind Östrogene für Haut und Haar. Sie helfen den Zellen, Flüssigkeit zu speichern und sich zu erneuern. Sie sorgen für einen ausreichenden Kollagenspiegel, welcher für Dicke und Elastizität der Haut verantwortlich ist. In Zeiten von Hormonschwankungen, wie den Wechseljahren, beobachten Frauen häufig, dass die Haut dünner und trockener wird und Falten entstehen, ebenso können die Haare dünner werden und fallen zum Teil aus. Östrogene sind auch sehr wichtig für den Knochenstoffwechsel. Ein Mangel kann zu Knochenschwund führen. Außerdem sind sie am Fettstoffwechsel beteiligt, sie halten den Cholesterinspiegel niedrig und stellen somit einen Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar. Östrogene sind auch für den Zellschutz gut und davon können auch Männer profitieren.