5-hydroxytryptophan

Entschlacken für die Stimmung

5-hydroxytryptophanUnser Körper ist täglich einer hohen Anzahl von Schadstoffen aus der Umwelt, insbesondere in den Städten, ausgesetzt. Der tägliche Stress im Kampf um Jobs, Karrieren und Erfolg setzen uns zudem immer höheren Belastungen aus. Diese Belastungen kippen u.a. unseren so genannten Säure-Basen-Haushalt, was zu einer extremen Zunahme an Verschlackungen führt. Die Folge: Eine massive Störung des Serotonin-Stoffwechsels, die zu Leistungsabfall und Übergewicht führt. Unsere Nahrungsmittel enthalten immer weniger lebenswichtige Nährstoffe, dafür aber zunehmend mehr Schadstoffe. Die Aufzählung lässt sich beliebig fortsetzen: Konservierungsstoffe, Emulgatoren, Nitrate, Antibiotika, Farbstoffe, Pestizid-Rückstände, Schwermetalle, Schimmelpilze und vieles mehr. Hinzu kommen Belastungen wie Autoabgase, Industrieausstoß, Ausdünstungen aus Möbeln, Teppichen, Laminat und Baustoffen. Damit leider nicht genug, auch giftige Farbstoffe in unserer Kleidung, Zahnamalgam, Alkohol, Medikamente, aktiver und passiver Zigarettenrauch, um nur einige zu nennen, schaden unserer Gesundheit, unserem Gewicht und Aussehen. Auch Elektrosmog von Hochspannungsleitungen, Handys und schnurlose Telefone rücken immer stärker in die Diskussion. Chronische Krankheiten und Übergewicht nehmen drastisch zu. Höchste Zeit also für uns, unser Bewusstsein auf uns selbst zu richten und aktiv zu werden.

Entschlackung spielt eine wichtige Rolle, um 5-HTP natürlicher zu verwerten. Da viele Menschen synthetische Antidepressiva einnehmen, ist es sinnvoll, gemeinsam mit der Einnahme von 5-HTP sich auch mit den entgiftenden Wirkung guter Entschlackung zu befassen. Entschlackung bindet Zellgifte und macht diese unschädlich, d.h. die Zellgifte verlassen den Körper, ohne Schaden anzurichten. Stoffe zur Entschlackung wie Silicium, Schwarzer Pfeffer, Gluthation entgiften den Körper bis in die Zellen, stärken das Immunsystem und schützt die Leber, schützt vor Umweltgiften, steigert die Hirnfunktion und somit den Serotoninstoffwechsel. Ausserdem verbessert eine gute Entschlackung die Konzentrationsfähigkeit und wirkt zellreparierend, auch auf die wichtigen Zellen im Darm, die dafür sorgen, dass sich 5-HTP bilden kann. Desweiteren erhöht eine gute Entschlackung in Synergie mit weiteren Wirkstoffen auch die Gedächtnisleistung der Gehirnzellen. Gute Entschlackung als Basis für 5-HTP die Bioverfügbarkeit von 5-HTP bietet daher die hauseigene Entschlackungskapsel.

Entschlackung beginnt mit Ernährung

Entschlackung und Reinheit zu erzielen, ist nicht eine Sache von Medien, sondern beginnt ganz persönlich bei jedem selbst. Entschlackung ist gerade in der überflutenden Zuckergesellschaft mehr als gefragt, denn immer mehr Zivilisationskrankheiten resultieren aus säurebildender Ernährung. Sie können daher ein paar Tipps zur Entschlackung erfragen.