5-hydroxytryptophan

S-Adenosyl-Methionin

SAMe (S-adenosyl-L-methionine) ist eine Aminosäureverbindung, die im Stoffwechsel aus ATP und Methionin gebildet wird. Beide Stoffe sind integraler Bestandteil der Ernährung. S-adenosyl-L-methionine ist an über 40 biochemischen Reaktionen im Körper beteiligt. Insbesondere bei der körpereigenen Produktion von Botenstoffen im Gehirn, Leber (Glutathion) und in den Gelenkknorpeln. SAMe spielt eine Rolle für viele Standardzellfunktionen.

Bezug von SAM-E in Deutschland und Österreich

SAM-E darf man in Österreich und Deutschland nur zum Eigenbedarf beziehen. Eine gute Quelle für SAME ist ein Shop für Neuronährstoffe wie SAME und Co.

SAME im Vergleich zu 5-HTP

SAMe kann, ähnlich wie 5-HTP die Blut-Hirn Schranke passieren, dort wo die verschiedensten Proteine und Hormone entstehen und aktiviert werden. So auch Neurotransmitter, wie Serotonin. SAMe ist nicht mit 5-HTP als Vorläufersubstanz von Serotonin zu vergleichen. SAMe spricht eine gesamte Wirkungskette an, die eher mit dem 5-HTP-Enzymaktivator vergleichbar ist.. SAMe als Botenstoff, spielt eine wichtige Rolle für gesamte Zellkommunikation, während 5-HTP eher auf einen Stoffwechselprozess optimiert ist. In einer guten Nahrungsergänzung zur Serotoninbildung sollte dieses Zwischenglied beachtet werden und Vitamin B 12, B6 und B9 hinzugefügt sein. Dank der drei B-Vitamine dem "Dreieck des Lebens" Vitamin B12, B9 und B6 lassen sich schädigende Aminosäuren in ihre Zellkommunikatoren SAMe und Glutathion verwandeln, die wiederum indirekt auch 5-HTP fördern. In der Gesamtheit ist SAM-E jedoch die preiswertere Wahl, insbesondere, wenn man Fragestellungen hinsichtlich des Gesamtstoffwechsels hat.

Im zunehmenden Alter sinkt der SAMe-Spiegel. Ein Absinken des SAMe-Spiegels kommt einer "Hungerkur" gleich. Eine Nahrungsergänzung mit SAMe wirkt wie ein Turbo, der die Ausschüttung von Glückshormonen verstärkt. Darüber soll die Bildung von Knorpelsubstanz angeregt werden, wodurch Wirbelsäule, Gelenke und Hüfte geschützt werden. Ergänzend, eine Nahrungsergänzung mit SAMe zu nutzen, ist es, die Gelenke gezielt auch mit Glucosamin-Chondrotoin zu nähren.